FANDOM


Anatoli
Steckbrief
Größe:
Gewicht:
Fellfarbe/n: Alle Farben außer Chocolate, Zimt oder Zweige
Fellmuster:
Augenfarbe/n: Passende Augenfarbe zum Fell
Ursprungsland: Anatoilien
Sonstiges
Gruppe:
Lebenserwartung:
Links zu anderen Artikeln:


AnatoliBearbeiten

Die Anatoli ist eine türkische Katzenrasse, die aus Anatolien stammt. Sie ist relativ unbekannt und wurde erst im Jahre 2000 als eigenständige Rassekatze anerkannt. Allerdings gibt es sie schon weit länger. Ursprünglich aus dem anatolischen Gebiet ist sie mittlerweile in der gesamten Türkei zu Hause und auch bei uns mehr und mehr verbreitet.

AussehenBearbeiten

Die Anatoli hat ein sehr dichtes, kurzes und weiches Fell, was relativ unempfindlich ist. Die Katze hat sehr viele Farbvariationen, allerdings sind die Farben Schokolade und Zimt ebenso wie die Zweige daraus nicht anerkannt. Alle anderen Farben sind sehr gerne gesehen, auch mit sehr vielen weißen Abzeichen oder auch ganz weiß. Der Körper der mittelgroßen, schönen und eleganten Katzen ist robust, aber schlank. Der Kopf sollte rund sein. Die Ohren sind passend zum runden Kopf und haben meist kleine Haarbüschel an den Spitzen. Die Anatoli hat kräftige und vor allem für eine Katze recht lange Beine. Sehr auffällig sind die mandelförmig und leicht schräg gestellten Augen dieser recht unbekannten Rassekatze. Die Augenfarbe sollte zur Fellfarbe passen, ist aber als Zuchtstandard nicht vorgeschrieben.

VerhaltenBearbeiten

Die Anatoli ist eine sehr agile und aktive Katze. Sehr typisch und vor allem auch sehr ungewöhnlich ist ihre Liebe zum Wasser. Ob es nun baden ist oder im Wasser spielen, die Anatoli ist über das Nasse immer wieder begeistert. Ihr Fell ist auch sehr gut geeignet dafür, da es kaum Unterwolle hat und so sehr schnell wieder trocken ist. Der Charakter dieser wunderschönen Tiere wird als sehr sanft, aber auch als sehr dominant beschrieben. Sie wissen genau was sie wollen und bekommen es meistens dann auch. Die Anatoli sind sehr sanfte Katzen, die äußerst gerne spielen und dieses bei ihren Menschen auch sehr hartnäckig einfordern, sollte man nicht sofort auf den Spielwunsch eingehen. Aber wenn man dann mit ihr spielt, hat man eine Menge Freude, da die Anatoli ein sehr witziges Wesen aufweist. Man kann sogar mit ihr apportieren. Das macht ihr ebenso viel Spaß, wie das Spiel mit Wasser. Man sollte vielleicht gerade wegen dieser Neigung zu solchen Spielchen darauf achten, dass der Wassernapf fest steht und man ihn auch mit einer Katzennase nicht so leicht umwerfen oder gar mit der kleinen Katzenschnauze durch die Gegend tragen kann. Auch sollte man der Katze ermöglichen, weit und hoch springen zu können, denn das gehört ebenfalls zu ihren Hobbies. Durch die muskulösen langen Beine ist sie auch in der Lage, durchaus große Höhen und Distanzen zu überspringen. Geeignet wäre für sie natürlich ein Grundstück, auf dem sie sich dann so richtig austoben kann. Im Haushalt ist diese bildschöne Katze sehr anhänglich, wenn sie erst einmal Vertrauen gefasst hat. Dann kann sie auch für Familien mit Kindern geeignet sein, da sie sehr verträglich und recht anspruchslos ist.

Die Anatoli bringt viel Freude in den Alltag, zeigt sich generell sehr freundlich und gesellig und ist auch mit Hunden und anderen Tieren durchaus verträglich. Sie benötigt dafür oftmals einige Zeit, kann aber dennoch nicht als scheu bezeichnet werden.

WeblinkBearbeiten

Katze erklärt