FANDOM


Eine Katze zu halten macht mehr Arbeit als es anfangs Aussieht. Es ist zwar schön und macht auch manchmal Spaß aber kann auch sehr anstrengend sein.

Am besten ist es wenn ihre Katze freigang hat, das ist viel Artgerechter als sie nur in der Wohnung zu halten. Man muss immer ein Katzenklo mehr haben als Katzen, das heißt bei 2 Katzen 3 Klo's und so weiter. Die Katzentoilette muss mindestens einmal pro Tag gesäubert werden, je nachdem wie viele Katzen es sind auch öfter. Eine Katze muss (wie jedes andere Tier auch) natürlich täglich gefüttert werden, am besten gibt man ihr 2-3 mal täglich Nassfutter und stellt Trockenfutter immer zur verfügung. Natürlich muss auch immer Wasser zur verfügung stehen. Katzen dürfen keine Menschliche nahrung fressen und auch keine Knochen. Der Rhytmus der Mahlzeiten muss regelmäßig sein. Am besten fährt man mit einer Katze alle 4-5 Monate zum Tierarzt zur Untersuchung. Der Halter der Katze sollte sich mindestens 4 Stunden am Tag mit der Katze beschäftigen. Wenn man mehrere Katzen hat sollte man darauf achten das sich keine vernachlässigt fühlt. Innerhalb der Wohung muss die Katze einige Schlupfwinkel haben wo sie sich zurückziehen kann und ihre Ruhe hat. Dazu kann man zum Beispiel ein Körbchen in eine ruhige Ecke stellen.

Süße Katze